decorative background image

Das Weltkulturerbe & Der Kulturschock

Stresswelt

 

Der Stress und all seine Konsequenzen.

Please note: The adolescents and especially young men are more and more looking for some values like social justice and the meaning of life. They are looking for something special, but they do not know.

In my opinion they are looking for our all Creator. /11.2015

 

Ursula Sabisch, Brandenbaumer Landstraße 177, 23566 Lübeck
An alle SAT Stationen
Weltweit

Lübeck, 18.12.2011


Weihnachten 2011/ 2014/ 2015/2016/ 2017



Please, let this Christmas letter be translated into many languages and be handed over to the right places.

Sehr geehrte Herrschaften, sehr geehrte Jugendliche, sehr geehrte Damen und Herren,

erneut möchte ich nicht versäumen, zum Jahresende, besonders zur Weihnachtszeit, einen Denkzettel an Sie und Ihresgleichen abzugeben.

Wie nur unschwer zu erkennen ist, schlägt das Leben entsprechend der Situation zurück, aus dem zu einem großen Teil ein großer und schmutziger Vergnügungspark am Ende der Zeit gemacht wurde, welcher auch die Kinder und besonders die Jugendlichen umgibt und viele aus diesem Grunde oftmals unbewusst keine  Perspektiven mehr erkennen können, die einen Sinn des Lebens ergeben könnten.

Der eingefahrene Trott und der hohe Leistungsdruck des Einzelnen lassen keinen Spielraum für den Ausstieg aus einem ganz gefährlichen Lebenskreislauf der entsprechenden Personen zu, die sich zwangsweise mit der Hightech umgeben haben und im Falle eines körperlichen oder geistigen Zusammenbruchs direkt an die Hightech angeschlossen werden, welche sie oftmals zuvor indirekt bedienten.

Nicht nur die Hightech, sondern auch die Chemikalien, sprich Medikamente, besonders die Psychopharmaka, sowie die Drogen, Alkohol und Zigaretten, binden den Einzelnen in einen Kreislauf ein, aus dem nur sehr schwer herauszukommen ist, wie allgemein bekannt sein sollte.

Die Frage, die sich stellt, lautet ganz einfach aber unmissverständlich:

Wie kommt der Einzelne aus diesen Kreisen heraus und wer entscheidet, welche Person zu welchem Zeitpunkt in welchen Kreislauf gerät und wieder herausgeholt werden könnte?

Zu aller erst entscheidet sich der Mensch in der Regel selbst, in welche Kreise er geht.

Dieses geschieht beispielsweise durch die Aufnahme eines hohen Kredits, so dass der Mensch in einer Schuldenfalle sitzt und an einen Arbeitsplatz gebunden ist, der dem jeweiligen Menschen keinen Freiraum zum eigenständigen Handeln für gewissenhafte Entscheidungen lässt, da der Profit die höchste Priorität eines jeden größeren Unternehmers hat und besonders dort viel Geld zu verdienen ist.

Doch auch mittelständische Betriebe führen häufig einen Überlebenskampf gegen die großen Konzerne und so wird auch von den jeweiligen Mitarbeitern verlangt, dass sie diesen Kampf nicht verlieren dürfen, und somit auch dort skrupellose und rücksichtslose Entscheidungen gefällt werden, die besonders die Umwelt, die eigene Gesundheit, die Gesundheit anderer und kommende Generationen belasten werden. 

Der Zeitgeist lässt dem Menschen von heute keine reine und klare Entscheidungsfreiheit mehr, da auch oftmals die Bildung einer Partnerschaft und die Gründung einer Familie an die Maßstäbe der gesellschaftlichen Vorstellungen gebunden sind und somit den Status und den Lebensstandard diktieren.

Nur wenige können noch über sich und die eigene Gesundheit verfügen, was für die Allgemeinheit nicht mehr zutrifft und mehr als nur zerstörerisch und höchst bedenklich ist.
Auch immer mehr unqualifizierte Einzelpersonen können in dieser schnelllebigen Zeit über den Gesundheitszustand, und somit über die Lebensqualität anderer Personen oder Gruppen bestimmen und entsprechende Entscheidungen treffen.

Dieses geschieht nicht immer offiziell, sondern auch immer häufiger verdeckt, besonders, weil der Konkurrenzkampf im privaten und beruflichen Umfeld immer größer wird.

Die Umweltkatastrophen und die Umweltschäden können ebenfalls über die Lebensqualität und den Gesundheitszustand des Einzelnen oder einer Menschenmasse bestimmen, sowie Epidemien und Hungersnöte, wobei auch einzelne Personen Epidemien, Umweltkatastrophen und mehr auslösen können!

Die Stress bedingten Aufgabenfelder, welche Entscheidungen und erfolgreiche Abschlüsse oder genügend Erfolge des Einzelnen erforderlich machen, fordern auch meist zu viel zusätzliche Zeit und Kraft und nehmen dem jeweiligen Menschen zu früh sein altersgemäß äußerliches Erscheinungsbild, und schränken die Zeit für die notwendige Pflege einer Beziehung, oder für die Familie zu stark ein, so dass das Privatleben am Rande mitläuft und der Mensch immer mehr in die hoch technische Richtung gedrängt wird, bis dieser durch einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder ähnliche „Manager Krankheiten“ fest an die Technik gebunden wird.

Viel zu früh und viel zu häufig trifft es die Männer im besten Alter, welche dann nicht mehr in der Lage sein werden, aus dem Arbeitsumfeld auszusteigen, um sich rechtzeitig umorientieren zu können.

Wenn man sich selbst in einem Gefahrenkreis befindet oder sich damit umgibt, dann wird es umso schwieriger, besonders junge Menschen aus anderen Gefahrenkreisen herauszuholen, die durch die Drogen und den Alkohol in eine Abhängigkeit geraten sind.

Nicht selten geraten die Jugendlichen durch fehlende Vorbilder aller gesellschaftlichen Schichten in diese abgehobenen Kreise und besonders durch mangelnde Vaterliebe, die dem Jugendlichen bereits als Kind durch die  o. g. Gründe vorenthalten wurde, oder der Vater ganz fehlte, verlassen viele die realitätsbezogene Wirklichkeit, bis sie  nicht mehr selbstständig  aus diesen Kreisen herausfinden können.

Dieses „Abtauchen“ in eine andere Wahrnehmung, geschieht auch durch die Perspektivlosigkeit auf dem gesamten Arbeitsmarkt.

Niemand der derzeit angeblich Mächtigen ist in der Lage oder bereit, diese Teufelskreise zu unterbrechen oder zu beenden, da diese im Grunde nicht mehr sehr weit denken müssen und auch nicht denken wollen, weil sie sich durch ihre Position sicher fühlen und keine Notwendigkeit für sich und ihre Familien erkennen können, dieses zu tun, da sie sich für den Ernstfall finanziell abgesichert haben, was sich hoffentlich schnell und grundlegend durch die aufgezeigte Realität ändern wird.

Denn an der Hightech kommt auch dann kaum jemand mehr vorbei!

So muss die richtige Reihenfolge der Dringlichkeit aller der hochgradig Gestressten in Zwangssituationen erkannt und diese Gefahr muss rechtzeitig gebannt werden, damit diese Personen dann noch handlungsfähig bleiben, um die nächsten Personengruppen aus ihren Zwangssituationen befreien zu können.

Im Klartext bedeutet das, dass niemand finanziell erpressbar sein darf und somit der Stress im Berufsleben langsam aber sicher heruntergefahren werden muss, indem die Banken keine Forderungen an den Schuldner stellen werden, sondern diese hohen Schulden in soziale Schulden umgelagert werden müssen.

Das geschieht auch dadurch, indem das flüssige Kapital beziehungsweise die Nahrungsmittel gleichmäßig aufgeteilt werden, so dass beispielsweise ein Schuster genauso viel Mittel für seinen Lebensunterhalt erhält, wie ein Großunternehmer.

Das Gleiche gilt ebenso für einen Afrikaner, welcher genauso viel zum Leben erhält, wie beispielsweise ein Chinese oder ein Amerikaner.

Der Unterschied, der realen Verschuldung, liegt jedoch in der sozialen Komponente, die sich hauptsächlich aus dem Verbrauch und aus den verursachten Kosten des Einzelnen, aus dem Bildungsstatus und dessen Möglichkeiten, aus der zugehörigen Konfession, aus dem Geschlecht und aus dem Alter zusammensetzt.

Doch auch an diesem Wendepunkt des Lebens darf niemand durch andere Personen erpressbar sein, sondern muss sich an der Realität und an der Obrigkeit orientieren, um selbstständig in den gebotenen Schutz gelangen zu können, damit wiederum andere geschützt werden können, weil der Schutz für jeden Menschen durch Menschen gedacht ist.

Mit anderen Worten, niemand kann etwas mitnehmen, wenn er am Ende der Zeit „gehen muss“ und somit verliert jeder persönlich ergaunerte Besitz und jedes persönlich ergaunerte Kapital in der Übergangszeit seinen Wert für den Einzelnen, weil eine Neuorientierung und ein Umdenken der Gesellschaften stattfinden muss, um das Überleben der Menschheit zu sichern.

Wenn für die hochgradig gestressten Arbeitnehmer oder Arbeitgeber keine Vorteile und keine Nachteile durch überhöhte Leistung im Arbeitsleben erkennbar sind, bleibt es jedem überlassen, sein Arbeitstempo zu regeln, da eine Entlassung aus diesen Regelungsgründen nicht rechtskräftig sein darf und ggf. einer strengen Überprüfung standhalten muss!

Erst wenn man wieder Zeit, Kraft und Interesse für seine unmittelbare Umgebung übrig hat, erst dann kann man jenen aus den Kreisen helfen, die sich täglich mit Drogen und Alkohol volldröhnen müssen, um den Tag zu überstehen.

Auch diejenigen, die sich mit Medikamenten vollpumpen müssen, um den nächsten Tag zu schaffen, haben ein Recht auf die Hilfe der Familienangehörigen, die sich in der Regel aus egoistischen Gründen weit vom  "Schuss"  oder vom Elternhaus abgesetzt haben.

Besonders auch Personen, denen die Nerven bereits durchgegangen sind und aus diesem Grunde in den Gefängnissen sitzen, haben eine zweite Chance durch abzuleistendes, soziales Engagement dem Nächsten gegenüber verdient, da täglich viele Verbrechen geschehen, die nicht geahndet werden und bislang ungesühnt geblieben sind.

Das Ganze nun in kurzen Stichwörtern für diejenigen, die keine Zeit haben, dieses Schreiben zu lesen.

Der Stress-Ausstieg am Arbeitsplatz:


Einzelne Machthaber, Millionäre und Milliardäre direkt mit der Realität konfrontieren. www.ursulasabisch.netsempress.net

Konten weltweit auf ein Limit reduzieren lassen und dann langsam auf die vorgegebene Summe „herunterfahren“.

Drogenszene ….Ausstieg in Angriff nehmen, wie bereits festgelegt …………

Reihenfolge: Unterschiedliche Wege, ein Ziel.

Möglichen, kurzfristigen Einstieg in die „Stresswelt“ offen lassen.

Konzepte der jeweiligen Unternehmergruppen ausarbeiten…..Lösungen suchen, so dass die Grundversorgung für alle weltweit gesichert ist.

Klare Ansage:


Jeder bekommt in der Übergangszeit gleich viel zum Überleben.

Viele werden jedoch auch mit Tiernahrung oder Schlammkuchen versorgt werden müssen, da nicht jeder seine sozialen Schulden bezahlt hat, und diese auch nicht mehr anders bezahlbar sind.

Siehe www.world-cultural-shock.de


Schlusswort zu Weihnachten 2011/2014/2015/ 2016/2017

Sieht man sich im Jahre 2011/ 2017 die Speisekarten eines gutbürgerlichen Restaurants an, dann sollte man das Lexikon und den Duden bei der Hand haben, um zu verstehen, warum man beispielsweise ein Gericht mit Alpha oder Omega, eine Symphonie van Beethoven oder sonst irgend solch einen durchgeknallten Unsinn bestellen soll, indem man diese Art der Bezeichnungen auch noch für die Bestellung aussprechen muss!

Unterbinden Sie bitte diesen krankhaften Unsinn und weisen Sie als ein Gast den Wirt darauf hin, dass jedes Gericht keine Komposition ist, sondern eine Zusammenstellung von Nahrungsmitteln, die geschmacklich zusammen passen müssen.

Die Nahrungsmittel und Gerichte haben bereits eine einheitliche Bezeichnung und so braucht man nicht gleich die „Vier Jahreszeiten“ bestellen, wenn gleichzeitig andere nicht wissen, ob sie sich am nächsten Tag einmal nur satt essen dürfen, Sie Superdickmanns, Sie!

Mit freundlichen Grüßen und
i. A.
U. Sabisch, Empress